Konfliktkosten Konfliktlösung Konfliktmanagement Wertschöpfung Gewinn
Die reinste Form des Wahnsinns ist es wohl,
alles beim Alten zu belassen
und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.
Albert Einstein

Konfliktkosten • Konflikte muss man sich leisten können

Wir unterstützen Sie: Konfliktmanagement. Praxiswissen. Konfliktkosten. Studie KPMG.

Konfliktkosten entsprechen der Summe, die Sie investieren, um die Konfliktsituation zu dulden.

Multipliziert man nur die Anzahl der beteiligten Personen, deren Monatsgehälter mit der Zeit, die für den Konflikt durchschnittlich im Monat belegt ist, so braucht es kein vertieftes Controllingwissen, um die Summen zu ermitteln, die Konflikte verschlucken. Monat um Monat erhöhen sich die Konfliktkosten um diesen Betrag. Vorausgesetzt der Konflikt breitet sich zwischenzeitlich nicht aus.

Konfliktkosten

2012 haben wir an der Studie der KPMG und der Unternehmerschaft Düsseldorf zum Thema "Konfliktkosten" teilgenommen. Die Broschüre zur Studie bietet einen sehr guten Vergleich der Varianten "Konflikte ignorieren" versus "Konflikte lösen" in Konzernen und KMUs.

 

Auf der Seite https://www.konfliktkostenrechner.de/ können Sie für 9 €/Tag die direkten und auch die versteckten Kosten Ihres Konfliktes auf der Basis Ihrer konkreten Daten berechnen.

Falls Sie dies nicht in Anspruch nehmen möchten, setzen Sie sich einfach über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung oder rufen Sie uns an.

Neben den für die Funktionalität der Webseite notwendigen Cookies nutzen wir zwei weitere Cookies, die es uns ermöglichen, unseren Internetauftritt stetig zu verbessern. Wir sind dankbar, wenn Sie uns dies erlauben bzw. per Klick auf die Schaltfläche „Einstellungen“ eine individuelle Auswahl treffen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen Akzeptieren