Konfliktmanagement. Business Coaching. Wirtschaftsmediation. GBpsych. Seminare. Workshops. Organisationsentwicklung.
Die reinste Form des Wahnsinns ist es wohl,
alles beim Alten zu belassen
und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.
Albert Einstein

Konfliktmanagement. Unser Praxiswissen für Sie. Aufgabe der Mediatoren.

Neutral, unabhängig und allparteilich

  • Die Mediatoren sorgen für die optimalen Voraussetzungen und Rahmenbedingungen damit Konflikte bearbeitet werden können. Sie sind neutral, unabhängig, allparteilich, d.h. alle Beteiligten werden gleich behandelt. Mediatoren sind verschwiegen, die Gespräche werden absolut vertraulich behandelt. Mediatoren geben keine Inhalte an Außenstehende weiter. Der Mediator steht als Zeuge vor Gericht nicht zur Verfügung.

  • Die Mediatoren zeigt den Parteien einen Weg auf, mittels dessen sie wieder miteinander in konstruktive Gespräche kommen. Sie sorgen dafür, die Gesprächsbereitschaft aufrecht zu erhalten und achtet auf eine ausgewogene, faire und offene Kommunikation.

  • Sie arbeiten mit den Parteien die Interessen heraus und leiten diese durch den kreativen Lösungsfindungsprozess.
  • Aufgabe des MediatorsSie greifen ausgleichend und aufklärend in den Ablauf ein, um z. B. eventuell vorhandene Machtungleichheiten auszugleichen, die Beteiligten auf unrealisierbare Vereinbarungen aufmerksam zu machen und dafür Sorge zu tragen, dass keine Lösungen mit Verlierern und Siegern erarbeitet werden.

  • Er ist nicht befugt zu werten, zu urteilen oder Entscheidungen zu treffen. Die Konfliktparteien erarbeiten den Inhalt ihrer Lösung bzw. ihrer Vereinbarung selbstständig.

 

Schnellzugriff

Wir möchten die Benutzerfreundlichkeit unserer Seite kontinuierlich verbessern. Hierzu nutzen wir Cookies. Gleichzeitig ist uns der Schutz Ihrer Daten ein wichtiges Anliegen. Mit der Nutzung unserer Seite, gehen wir davon aus, dass Sie unser Anliegen unterstützen.