Eskalationsstufen
Was für eine Welt könnten wir bauen,
wenn wir die Kräfte, die ein Krieg bindet,
für den Aufbau einsetzten. - Albert Einstein

Konfliktmanagement. Unser Praxiswissen für Sie. Eskalationsstufen.

ESKALATIONSSTUFEN (nach F. Glasl) - Deeskalation und Lösungsansätze

Folgend haben wir für Sie die neun Eskalationsstufen von Friedrich Glasl (österreichischer Ökonom und Konfliktforscher) um Praxistipps zum Ausstieg aus der Eskalation ergänzt.

Wenn Sie mehr wissen möchten, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren: Kontakt@PerspektivWerkstatt.com. Wir freuen uns auf Ihre Fragen.

Eskalationsstufen Aufwand für den Konflikt Wirtschaftsmediation

 

Stufe 1 - SPANNUNG

Am Anfang steht eine latente Unzufriedenheit. Die direkt Betroffenen und Unbeteiligte nehmen wahr, dass die Zusammenarbeit anstrengender wird. Dies wird meist noch nicht als Anfang eines Konflikts erkannt.

Konflikt lösen - Deeskalieren

  • Gute Gründe, Konflikte frühzeitig anzugehen, finden Sie hier.
  • Tipps zur Deeskalation von Konfliken finden Sie hier.
  • Eine Übersicht unterschiedlicher Arten, mit Konflikten umzugehen, finden Sie hier.

 

Stufe 2 – POLEMIK / WORTGEFECHTE

Die Gegensätze treten deutlicher hervor. Herunterschlucken des Ärgers gelingt nicht mehr. Die anfängliche Spannung wird nun als Konflikt wahrgenommen. Strategien und Rivalität beginnen, die Kommunikation zu bestimmen.

Konflikt lösen

  • Arbeiten Sie den positiven Aspekt von Unterschieden in Teams heraus.
  • Seien Sie sich der Dynamik von Konflikten bewusst: Dynamik von Konflikten
  • Um sich einen lösungsorientierten Blick auf die Situation zu bewahren, kann es hilfreich sein, mit einer neutralen Person einen Lösungsweg zu erarbeiten. Gerne unterstützen wir Sie. 

 

Stufe 3 - TATEN STATT WORTE

Um den eigenen Standpunkt durchzusetzen, erhöhen die Konfliktparteien den Druck. Es kommt zunehmend zum Abbruch der Kommunikation. Die Entschlossenheit, sich gegen den anderen durchzusetzen, beschleunigt die Eskalation.

Konflikt lösen

 

Stufe 4 – Gruppenbildung / Verbündete

Die Konfliktgegner werden für die Situation verantwortlich gemacht. Man selbst reagiert schließlich nur auf das unmögliche Verhalten der Gegenpartei. Um die Gegenpartei zu bekämpfen, wird Verstärkung im Umfeld gesucht. Kollegen und Kolleginnen werden in den Konflikt hineingezogen. Der Konflikt weitet sich aus.

Konflikt lösen

 

Stufe 5 – Gezielter GESICHTSVERLUST

Die Konfliktparteien suchen nach Belegen für das negative Verhalten der Gegenseite. Die Gegner werden durch Unterstellungen in ihrer Identität und Glaubwürdigkeit vorgeführt. Tagesgeschäft, Projekte und Effektivität leiden deutlich.

Konflikt lösen

 

Stufe 6 – OFFENE DROHUNG

Die Konfliktparteien versuchen durch Drohungen ihre Macht zu demonstrieren. Ultimaten werden gestellt: „Wenn nicht  .....  dann  .....“ Dies führt zu mehr Radikalisierung und (verbaler) Gewalt.

Konflikt lösen

  • Manche Unternehmen denken an Kündigung einer Konfliktpartei. Wir wissen, dass dies nur kurzfristig hilft. Aus systemischer Sicht wird das ungelöste dahinterliegende Problem in anderer Form wiederauftauchen.
  • Die Möglichkeit den Konflikt hausintern zu lösen, ist überschritten. Kollegen und Kolleginnen werden von den Parteien als befangen erlebt. Schalten Sie spätestens jetzt eine neutrale allparteiliche Wirtschaftsmediatorin ein. Wir helfen den Parteien den Blick weg von der Schuldfrage hin zur Lösung zu richten. 

 

Stufe 7 – ANGRIFF 

Menschliche Qualitäten werden der Gegenpartei abgesprochen. Die Gegenseite soll ausgeschaltet werden. Zerstörungsaktionen werden zielgerichtet durchgeführt.

Konflikt lösen

Einige Konfliktmanager vertreten die Auffassung, dass nur noch ein Machteingriff helfen kann. 

Wir sehen dies anders! Für uns ist die entscheidende Frage an die Konfliktparteien: „Möchten Sie den aktuell eingeschlagenen Weg weitergehen oder wünschen Sie sich einen besseren Weg?“ Wahrscheinlich haben die Konfliktparteien im Moment noch keine Vorstellung wie dieser aussehen könnte. Wir schon. Gerne informieren wir die Konfliktparteien hierzu.

 

Stufe 8 - Zerstörung

Der Kontrahent soll vernichtet werden. Jedes Mittel, dieses Ziel zu erreichen, erscheint legitim.

Konflikt lösen

Es wird eng! Für uns bleibt die zentrale Frage: „Möchten die Konfliktparteien den aktuell eingeschlagenen Weg weitergehen oder wünschen Sie sich einen besseren Weg?“

 

Stufe 9 – GEMEINSAMER UNTERGANG

Für die Vernichtung des Gegners wird auch die eigene Vernichtung in Kauf genommen.

Konflikt lösen

Jedem ist spätestens jetzt bewusst, man hätte früher handeln müssen.

 

Sie haben Fragen zur Konflikteskalation oder Möglichkeiten der Konfliktlösung. Wenden Sie sich mit Ihren Fragen gerne direkt an: Kontakt@PerspektivWerkstatt.com | Telefon: 02054 • 8735440

Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen.

Schnellzugriff

Wir möchten die Benutzerfreundlichkeit unserer Seite kontinuierlich verbessern. Hierzu nutzen wir Cookies. Gleichzeitig ist uns der Schutz Ihrer Daten ein wichtiges Anliegen. Mit der Nutzung unserer Seite, gehen wir davon aus, dass Sie unser Anliegen unterstützen.