Konflikte im Betriebsrat • Personalrat • Konfliktlösung Gremium • BR • PR.
Die reinste Form des Wahnsinns ist es wohl,
alles beim Alten zu belassen
und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.
Albert Einstein

Konflikte im Betriebsrat, Personalrat oder MAV lösen

Wir unterstützen Sie: Konflikt im Team / Gremium lösen • Betriebsrat / BR • Personalrat / PR • Arbeitnehmervertretung / Interessensvertretung • Listenwahl • Fraktionen

Gerade die Mitglieder des Betriebsrats bzw. Personalrats agieren in einer sehr speziellen Teamsituation. Die Interessenvertretung der Belegschaft wird nicht nach Teamgesichtspunkten zusammengestellt, sondern eher zufällig zusammengewählt. Die Gremienmitglieder kommen häufig aus

  • sehr unterschiedlichen Arbeitsbereichen,
  • mit unterschiedlichen Vorgehensideen und
  • haben meist sehr unterschiedliche Wissensstände bezüglich der Gremienarbeit.

Erschwert wird das Ganze noch dadurch, dass es keinen alleinigen Entscheider gibt. Alle Themen sollen im Gremium diskutiert und entschieden werden.

Der gemeinsame Wille, für die Belegschaft zu kämpfen, verbindet und spaltet viele Interessensvertretungen gleichermaßen. Hinzu kommt, dass in Gremien der Arbeitnehmervertretung häufig der Punkt verpasst wird, an dem unterschiedliche Standpunkte produktiv angesprochen und gelöst werden sollten. 

 

Konfliktlösung im Gremium

Jedes Gremium durchläuft die, in der folgenden Grafik dargestellten, Phasen. 

Konflikte im Gremium lösen BR PR MAV Interessenvertretung

Gerade für Interessenvertretungen der Belegschaft, gilt es in jeder Phase vielfältige Stolpersteine zu meistern. 

Wir unterstützen Betriebsräte, Personalräte und MAV dabei,

  • offene oder verdeckte Konflikte im Gremium aufzulösen,
  • für (schwierige) Themen / Fragestellungen eine gemeinsam getragene Entscheidung zu entwickeln,
  • die gegebene Unterschiedlichkeit der Gremienmitglieder für eine starke Interessensvertretung der Belegschaft zu nutzen,
  • ...

Auf Basis Ihrer Aufgabenstellung erstellen wir ein individuelles Konzept für Ihr Gremium.

Sollen sowohl teamorientierte als auch betriebsverfassungsrechtliche Themen in einem Workshop bearbeitet werden, so besteht die Möglichkeit einen bekannten und in der BR-Arbeit sehr erfahrenen Fachanwalt für Arbeitsrecht hinzuzuziehen.

 

Kostenübernahme

Um eine »verfahrene Situation« im Gremium zu beenden, kann der Betriebsrat einen speziell ausgebildeten Konfliktvermittler (Moderator) beauftragen. Die Kosten für dessen Einsatz in einer Betriebsratssitzung muss nach § 40 BetrVG der Arbeitgeber tragen (LAG Frankfurt v. 11.6.2012 - 16 TaBV 237/11).

In einem kostenfreien und vertraulichen Vorgespräch beantworten wir gerne Ihre Fragen.

Neben den für die Funktionalität der Webseite notwendigen Cookies nutzen wir zwei weitere Cookies, die es uns ermöglichen, unseren Internetauftritt stetig zu verbessern. Wir sind dankbar, wenn Sie uns dies erlauben bzw. per Klick auf die Schaltfläche „Einstellungen“ eine individuelle Auswahl treffen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen Akzeptieren