Konfliktmanagement
Was für eine Welt könnten wir bauen,
wenn wir die Kräfte, die ein Krieg bindet,
für den Aufbau einsetzten. - Albert Einstein

KONFLIKTMANAGEMENT - KONFLIKTLÖSUNG - STREIT 'AUF' LÖSUNG

Sinnvolles Konfliktmanagement > effektive Lösungskultur > erfolgreiche

Unternehmen

Der Wettbewerb der Zukunft wird auf dem Marktplatz der Unternehmenskulturen geführt. Sie prägen den Charakter einer Organisation, bestimmen Handlungsweisen und durchtränken interne Prozesse. Dabei gibt es "blockierte" und "produktive" Unternehmen bzw. Unternehmensbereiche. Erstere befinden sich in einem kontinuierlichen Zersetzungsprozess. Die zweiten sind agil, robust, kreativ und lösungsorientiert. Sie können die durchdigitalisierte Zukunft locker erreichen.

Dabei ist der Umgang mit Problemen ein entscheidender Faktor. Konflikte, Stolpersteine, Missverständnisse oder gar Fehler sind in unserer dynamischen Welt unvermeidbar. Allein unser Umgang entscheidet darüfer ob sie unser Unternehmen blockieren oder noch besser machen.   

Sinnvoll genutzt, führen sie zu effektiven Organisationsabläufen, motivierten Mitarbeitern, leistungsstarken Teams, kontrollierbaren Projekten und zufriedenen Geschäftspartnern und Kunden. 

Kurzfristiges Ziel eines starken Konfliktmanagements ist es, die Ausbreitung und die Eskalation von Konflikten im Innen- und Außenverhältnis frühzeitig zu stoppen, und flexible und zukunftsfähige Lösungen zu installieren. 

Mittelfristiges Ziel ist es, eine aktive und innovative Lösungskultur in Ihrem Unternehmen zu etablieren.

Wir bieten, strukturierte und effektive Wege, diese Ziele zu erreichen. Sie entscheiden, wann wir damit starten.

Aktuelles

Mitarbeiter motivieren, ganz ohne Boni

27. September 2017
Konzerne motivieren Mitarbeiter mit Erfolgsprämien, Firmenwagen und vielfältigen Aufstiegsmöglichkeiten. Mittelständler können da nicht mithalten – wohl aber anders überzeugen.

Demotivation - Motivation

Neue Forschungsarbeit
Wenn Arbeitnehmer nach getaner Arbeit erfahren, dass ihr Einsatz umsonst gewesen ist, demotiviert sie das für ihr nächstes Projekt. Forscher haben nun untersucht, wie sich dieser Effekt vermeiden lässt.

Personalrankings adé

Human Resources Manager - 26. Oktober 2016
"Die Zeiten, in denen sich Mitarbeiterbeurteilungen (fast) ausschließlich um messbare Arbeitsergebnisse und Verhaltensweisen drehten, sind vorbei." schreibt Maria Zankl (Director People Strategy) ihren Artikel.
In unserer schnelllebigen Zeit hat sich die Art und Weise, wie in erfolgreichen Unternehmen Menschen kommunizieren und arbeiten, geändert.

Allein die Beurteilung von "Leistung" hinkt hinterher.
Wir beraten Sie gern

Mail: Kontakt@PerspektivWerkstatt.com 
Telefon: 02054 8735440 
Mobil: 0172 9330005 

Kontakt 2

Schnellzugriff