PerspektivWerkstatt - Konfliktmanagement - Business Coaching - Wirtschaftsmediation - GBpsych - Workshops & Seminare

WERTSCHÖPFUNG - RESSOURCEN - MOTIVATION

Konflikte sind unvermeidbar • Kurz-, mittel- und langfristige Konfliktkosten schon

Alle im Folgenden aufgelisteten Vorteile werden sich deutlich im wirtschaftlichen Erfolg Ihres Unternehmens wiederspiegeln.

  • Kosteneinsparung
    • Die von Streits / Konflikten / Grabenkämpfen gebundene Energie wird für erfolgsrelevante Themen  eingesetzt.
    • Die Menge an Dokumentationen wird erkennbar verringert.
    • Die E-Mail Flut wird signifikant reduziert.
    • Die Zeiten unproduktiver Meetings und Gespräche in der Kaffeeküche werden minimiert.
    • Der Krankenstand wird sinken.
    • Die Anzahl der verdeckten und offenen Konflikte im Unternehmen wird mittelfristig deutlich sinken.
  • Attraktiver Arbeitgeber
    • Fluktuation von Leistungsträgern wird vorgebeugt.
    • Mitarbeit an den Unternehmenszielen wird sinnstiftend.
    • Das Unternehmen wird für Fachkräfte wieder interessant.
  • Optimierung Organisation
    • Strukturelle Schwächen in der Organisation werden aufgedeckt und können von den Fachleuten aus dem eigenen Haus optimiert werden.
    • Die Regeln, Strukturen und Notwendigkeiten in der Organisation werden für die Belegschaft nachvollziehbar.
    • Führungskräfte können sich auf ihre wesentlichen Aufgaben konzentrieren.
    • Weiterentwicklung wird wieder möglich.
  • Arbeitsbeziehungen innerhalb des Unternehmens werden optimiert
    • Wachsendes Vertrauen der Kolleginnen und Kollegen in gemeinsame Lösungen ohne Schuldzuweisung.
    • Ständige Verbesserung der Zusammenarbeit, Kommunikation und Lösungskompetenz durch gelungene Konfliktlösungen.
    • Belastbarere Zusammenarbeit im Unternehmen durch ein gemeinsames Verständnis für den lösungsorientierten Umgang mit Problemen. 
  • Festigung der Kundenbeziehung
    • Kundenbeziehungen werden, durch die erfolgreiche gemeinsame Lösungsfindung, belastbarer.
    • Verständnis zwischen Ihrem Unternehmen und der Kundenorganisation wird vertieft.
    • Etablieren eines positiven und lösungsorientierten Unternehmensimages. 
  • Festigung Geschäftsbeziehungen (Dienstleister, Zulieferer, ...)
    • Geschäftsbeziehungen werden, durch die erfolgreiche gemeinsame Lösungsfindung, belastbar. 
    • Effektivere und dynamischere Zusammenarbeit durch Kenntnis der Rahmenbedingungen des Geschäftspartners.
    • Zukünftige Probleme können durch gemeinsame Lösungskompetenz frühzeitig, vertrauensvoll und offen angesprochen und angegangen werden.
  • Minimierung von Eskalation
    • Der inadäquate Gebrauch des grundsätzlich sinnvollen Eskalationsverfahrens wird deutlich sinken.
    • Beschäftigte übernehmen wieder Verantwortung für die Lösung von Problemen in ihrem Arbeitsumfeld.
    • Die wirklichen Eskalationsfälle werden sichtbar und können von der entsprechenden Instanz konzentriert angegangen werden.
  • Reduktion Krankenstand
    • Das Know-how ihrer Belegschaft ist maximal verfügbar.
    • Keine Überbelastung des Kollegenkreises durch Vertretungskaskaden.
    • Volle Konzentration auf die inhaltliche Arbeit.
  • Know-how der Beschäftigten steht wieder zur Verfügung
    • Die Belegschaft fühlt sich wahrgenommen.
    • Führungskräfte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind wieder motiviert.
    • Die Belegschaft bringt ihr Know-how und ihre Leistungsfähigkeit wieder voll und ganz im Unternehmen ein.
  • Frühzeitige Problemerkennung
    • Beschäftigte können Konflikte früher erkennen und angehen.
    • Konflikte werden gelöst, bevor sie zu weiteren Verlusten führen.
    • Schwierigkeiten in Projekten, Teams oder in der allgemeinen Zusammenarbeit werden rechtzeitig aufgezeigt und können so gelöst werden bevor es zu unnötigen Kosten kommt.
  • Kein Imageverlust
    • Konflikte werden im Unternehmen gelöst statt in öffentlichen Gerichts- und Schlichtungsprozessen.
    • Keine negativen Kommentierungen im www. z.B. bei Kununu
    • und vieles mehr ….
Aktuelles

Personalrankings adé

Human Resources Manager - 26. Oktober 2016
"Die Zeiten, in denen sich Mitarbeiterbeurteilungen (fast) ausschließlich um messbare Arbeitsergebnisse und Verhaltensweisen drehten, sind vorbei." schreibt Maria Zankl (Director People Strategy) ihren Artikel.
In unserer schnelllebigen Zeit hat sich die Art und Weise, wie in erfolgreichen Unternehmen Menschen kommunizieren und arbeiten, geändert.

Allein die Beurteilung von "Leistung" hinkt hinterher.

"Wir brauchen den Konflikt"

Human Resources Manager - 23. August 2016

Mehr und mehr Unternehmen stellen ihr Performance Management auf den Prüfstand und wollen es umbauen. Worüber andere nachdenken, hat Unitymedia bereits hinter sich."

Im Interview spricht Jan C. Weilbacher mit Karl-Heinz Reitz, Leiter HR Business Partner und Organisationsentwicklung über ein Modell, das in der Unternehmenswelt immer noch eine Revolution ist.

Interview mit Kyocera-Gründer Kazuo Inamori

WirtschaftsWoche - 22. Juni 2016

Von Kazuo Inamori ist die Aussage "Wer Eier möchte, sollte sich um die Hennen kümmern. Drangsaliert oder tötet man die Henne, wird das mit den Eiern nichts werden." Martin Fritz hat für die WirtschaftsWoche den Kyocera Gründer interviewt.
Wir beraten Sie gern

Mail: Kontakt@PerspektivWerkstatt.com 
Telefon: 02054 8735440 
Mobil: 0172 9330005 

Kontakt 2

Schnellzugriff