PerspektivWerkstatt - Konfliktmanagement - Business Coaching - Wirtschaftsmediation - GBpsych - Workshops & Seminare

KONSTRUKTIVER KONFLIKTVERLAUF - STRATEGIEN ZUR KONFLIKTLÖSUNG

Lösungsorientiertes Verhalten im Konflikt

Unter der Rubrik "Hintergrundwissen Konflikt > Eskalationsstufen" zeigen wir, wie ein anfänglich noch harmloser Konflikt eskaliert. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um einen Konflikt zwischen Staaten, in Teams oder zwischen zwei Personen handelt. 

Folgend einige Tipps zur Deeskalation:

  • Simpel aber oft vergessen: Signalisieren Sie Gesprächsbereitschaft.
  • Simpel und noch häufiger vergessen: Klären Sie, ob die andere Partei an einer Konfliktlösung interessiert ist.
  • Bauen Sie Vertrauen auf:
    • Bitten Sie die andere Partei Ihren Standpunkt darzulegen.
    • Hören Sie zu!
    • Seien Sie bereit die Situation aus der Perspektive der anderen Partei zu sehen.
    • Seien Sie bereit die Sicht der anderen Seite zu verstehen. 
      Dabei hilft: Verstehen bedeutet nicht automatisch auch akzeptieren.
  • Vermeiden Sie Gruppenbildung und Gespräche in denen eine Partei vorgeführt wird.
  • Verhalten Sie sich der anderen Partei gegenüber so, wie Sie selber behandelt werden möchten.
  • Sitzen Sie den Konflikt nicht aus. Konflikte entwickeln eine eigene Dynamik
  • Konfliktklärung benötigt Zeit. Fordern Sie diese bei Ihrem Vorgesetzten ein. Verweigert sich die andere Partei oder der Vorgesetzte der gemeinsamen Konfliktklärung und Lösungssuche, so sprechen Sie die nächsthöhere Hierarchiestufe, die Personalabteilung oder die Interessenvertretung der Belegschaft an. 
    Konflikte verursachen erhebliche Kosten und blockieren Ressourcen. Das Management hat ein Interesse, Konflikte aufzulösen.
  • Finden Sie in Ihrem Unternehmen keine Unterstützung bei der Konfliktlösung oder möchte die andere Partei sich nicht auf ein Gespräch einlassen, so kann es je nach Ihrer persönlichen Belastungssituation sinnvoll sein, mit einem Konfliktcoach herauszuarbeiten, wie Sie mit der Situation umgehen können.
  • Finden Sie Lösungen, die keine Verlierer produzieren. Wer bleibt schon gerne längerfristig in der Position des Verlierers.
  • Last but not least: Möchten Sie den Konflikt beenden, so sollten Sie alles unterlassen, was den Konflikt befeuert.

Aufgrund der fehlenden Distanz zum Problem wird es ab der dritten Eskalationsstufe, für die Konfliktbeteiligten sehr schwierig den Konflikt alleine aufzulösen. In diesem Fall sollten Sie einen unbeteiligten Dritten, der das Vertrauen beider Parteien hat, bitten den Lösungsprozess zu moderieren. Dies sollten Kollegen oder Kolleginnen sein, die dem Konflikt gegenüber absolut neutral sind.

Gerne unterstützen wir Sie dabei, dass Sie Ihren Weg, aus der aktuellen Situation herausfinden.

 

Aktuelles

Personalrankings adé

Human Resources Manager - 26. Oktober 2016
"Die Zeiten, in denen sich Mitarbeiterbeurteilungen (fast) ausschließlich um messbare Arbeitsergebnisse und Verhaltensweisen drehten, sind vorbei." schreibt Maria Zankl (Director People Strategy) ihren Artikel.
In unserer schnelllebigen Zeit hat sich die Art und Weise, wie in erfolgreichen Unternehmen Menschen kommunizieren und arbeiten, geändert.

Allein die Beurteilung von "Leistung" hinkt hinterher.

"Wir brauchen den Konflikt"

Human Resources Manager - 23. August 2016

Mehr und mehr Unternehmen stellen ihr Performance Management auf den Prüfstand und wollen es umbauen. Worüber andere nachdenken, hat Unitymedia bereits hinter sich."

Im Interview spricht Jan C. Weilbacher mit Karl-Heinz Reitz, Leiter HR Business Partner und Organisationsentwicklung über ein Modell, das in der Unternehmenswelt immer noch eine Revolution ist.

Interview mit Kyocera-Gründer Kazuo Inamori

WirtschaftsWoche - 22. Juni 2016

Von Kazuo Inamori ist die Aussage "Wer Eier möchte, sollte sich um die Hennen kümmern. Drangsaliert oder tötet man die Henne, wird das mit den Eiern nichts werden." Martin Fritz hat für die WirtschaftsWoche den Kyocera Gründer interviewt.
Wir beraten Sie gern

Mail: Kontakt@PerspektivWerkstatt.com 
Telefon: 02054 8735440 
Mobil: 0172 9330005 

Kontakt 2

Schnellzugriff